Die Geschichte des Vereins

Die Vorsitzenden des Vereins ab 05.07.1985

1. Vorstand Adolf Ernst

 

 

3. Vorstand seit 1994

 

Bei der außerordentlichen Generalversammlung am 30.09.1994
wurde Adolf Ernst einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt.
Seitdem lenkt er die Geschicke des Vereins mustergültig.

 

 

 


Unter seiner Regie wurden die neuen Asphalt und Pflaster Anlagen gebaut.
Die erfolgreiche Damen Mannschaft die das Aushängeschild des Vereins ist gegründet.
Mit dem 1. Bürgerschiessen wurde 19996 begonnen.
Ein "Ländervergleich" mit dem EV - Bettmannsäge wurde 2012 ins Leben gerufen.

 

Adolf mach weiter so, deine Vorstandsmitglieder und die Mitglieder unterstützen DICH & DANKEN DIR für DEINE unermüdliche Arbeit für den EC - Schweinhütt

Vorstand Georg Ertl



2. Vorstand kommissarisch 1994  Einen Monat


Nach dem Tod von Ludwig Eberl übernahm bis zur
außerordentlichen Generalversammlung am 30.09.1994 Georg Ertl
den Vorsitz vom 27.08.1994 - 30.09.1994

 

 



 Gegründet wurde unser Verein am 05.07.1985 im Landhotel Mühl

1. Vorsitzende war damals Ludwig Eberl, verstorben am 27.08.1994.
2. Vorsitzende war Josef Kroner
Kassier - und Schriftführer Michael Eberl

Weitere Gründungsmitglieder waren:
Michael Kleingütl, Erwin Schweikl, Karl Hackl und Franz Resch

1. Vorstand vom 05.07.1985-27.08.1994

Am 05.07.1985 wurde der Verein im Landgasthof Mühl gegründet.
Zehn Männer trafen sich zur Vereinsgründung.
Als 1.Vorsitzende wurde Ludwig Eberl einstimmig gewählt.
Als 2.Vorsitzende wurde Josef Kroner wurde einstimmig gewählt.
Als Kassier und Schriftführer wurde Michael Eberl einstimmig gewählt.
Alle Drei nahmen die Wahl an.
Der Vereins Ausschuss besteht aus den restlichen Mitgliedern.

Als Vereins Name wurde einstimmig Eischützen-Club-Schweinhütt
(EC-Schweinhütt) festgelegt.
Als Vereinslokal bestimmten ALLE den „Landgasthof Mühl“ Nach einem gemütlichen Beisammensein bis Mitternacht wurde die ERSTE Versammlung des EC-Schweinhütt auf eine gute Freundschaft beendet.


 

Am 13.08.1985 traf man sich wieder um eine Satzung für den Verein festzulegen.
Die Mustersatzung des Bayr. Sportverbandes wurde einstimmig befürwortet.

 

Originalprotokoll siehe hier.

 

      Im Jahre 1998 wurde eine Damenmannsachaft gegründet.

Die damaligen Damen waren:
 

Therese Ernst, Elfriede Weber, Gerda Erberl, Tanja Schmid, Diana Riepl, Elfriede Peschl,
Carmen Eberl, Elfriede Eberl, Sabine Müller und Elfi Seidl.


1988 / 1998 wurde eine Jugendmannschaft gegründet.

 

 

Diese hat bis 2001 sehr erfolgreich am Spielbetrieb teilgenommen.
Leider sind hierzu fast keine Aufzeichnungen
und keine Bilder vorhanden.

Europa-Meisterschaft 1960/1961 auf dem Stausee
Eisstockschiessen um 1940 in der Bettmannsäge

Anrufen

E-Mail

Anfahrt